Die staatlich verwaltete „Demokratie“

Der Wohlfahrtsstaat führt durch seine Schuldensucht sein eigenes Ende herbei – finanziell und moralisch: „Vernunft wird Unsinn, Wohltat Plage!“, würde Mephisto sagen. „Von der öffentlichen Wohlfahrt über die Finanzkrise in die Unfreiheit“, so Milton Friedman (1912-2006). Sein Ausspruch: „Wenn man das Geld eines anderen ausgeben will, muss man es ihm zuvor erst einmal wegnehmen“, zeigt, […]

Mit Tränen in den Augen

Liebe Vergangenheit, ich nutze diese Stunde mit den vielen Tränen in meinen Augen, um Dir voller Liebe meinen Dank auszusprechen. Meinen Dank dafür, dass ich, 1970 geboren, einfach nur Kind sein durfte. Dafür, dass ich mit meinen Freunden auf der Straße spielen durfte, ohne dass einer von ihnen ständig auf sein Handy starrte. Dafür, dass […]

Neuerscheinung

Das neue Buch von Christoph Braunschweig und Susanne Kablitz ist erschienen. Der Freiheit verpflichtet – in memoriam Roland Baader – Juckpulver für die bequemen Wohlstandsbürger und Pfefferspray für die Kollektivisten in allen Parteien kann dieses ebenso provokante wie fundierte Aufklärungsbuch bezeichnen. Ganz im Stil des Freiheitsdenkers Roland Baader schreiben die beiden Autoren mit spitzer Feder […]

freiraum – Das Magazin für klassischen Liberalismus

Liebe Leser, ich heiße Sie im Namen des gesamten Redaktionsteams herzlich willkommen! Das Institut für klassischen Liberalismus hat mit der Online-Version des Magazins „freiraum – Das Magazin für  klassischen Liberalismus“ neben der Roland-Baader-Akademie ein weiteres Medium zur Verfügung, um Menschen den Liberalismus in diesem Land wieder näher zu bringen. Mehrmals in der Woche werden in […]

Der Liberalismus hat wieder ein Gesicht!

Institut für klassischen Liberalismus nimmt Arbeit auf Kirchheim, 13. Februar 2015 Das Institut für klassischen Liberalismus, gegründet am 29.11.2014, hat sich zum Ziel gesetzt, dem in den letzten Jahrzehnten unverdient in Misskredit geratenen klassischen Liberalismus wieder zu alten Ehren zu verhelfen. „Liberalismus“ ist zu einem Unwort geworden. Dies liegt zum einen daran, dass gerade die […]

Die Zukunft des Liberalismus

Studiert man die Geschichte des Liberalismus, so entfaltet sich eine Welt der Halbwahrheiten und der Missverständnisse. Nur einige wenige definieren den Liberalismus als das, was er wirklich ist – nämlich die Garantie, dass alle Menschen auf humanem Wege zu Wohlstand, Unabhängigkeit und Eigenbestimmung gelangen können. Diese wenigen Menschen verbinden ihn mit einem freundlichen Gesicht; einem, […]

„Schlussendlich werden sie alle fallen…

… weil das gesamte System marode ist.“  Seit den Worten von Roland Baader in einem seiner letzten Interviews vor seinem viel zu frühen Tod sind schon wieder mehr als zwei Jahre ins Land gegangen. Heute jährt sich der Todestag dieses aus meiner Sicht unsagbar weisen Mannes zum zweiten Mal und ich möchte diesen für mich […]

Ein Mann – Ein Wort! – Ein Gespräch zwischen Vater und Tochter über den Liberalismus

Es war einer dieser ersten merklich kühlen Herbstabende an jenem 10. Oktober anno 2013 als ich – am Vortag mein zwölftes Lebensjahr vollendet – meinen Vater in dessen Bibliothek im Dachgeschoss aufsuchte. Er verbrachte viel Zeit dort oben. Dreimal in der Woche, nach dem gemeinsamen Abendessen im Kreise der Familie, wenn mein Vater sich mit […]